Führung durch das Krematorium am 8. November 2017 4


Nach der Führung am gestrigen Mittwoch ist für uns auch vor der Führung. Daher laden wir Sie schon heute herzlich zum nächsten Termin am Mittwoch, dem 8. November 2017 zu unserer Krematoriumsführung ein.

Geschäftsführer Joachim Reber führt Sie ab 17 Uhr durch die Anlagen des Krematorium Landau und demonstriert interessierten Besuchern organisatorische und technische Abläufe der Feuerbestattung: Von der Anlieferung des Sargs mit dem Verstorbenen bis zur Übergabe der versiegelten Aschekapsel an den Bestatter.

Führung durch unser Krematorium am 8.11.2017

Krematoriumsführung am 8.11.2017

Die Führung durch unser Krematorium informiert über Historie und moderne Technik

Als Veranstaltungsteilnehmer ermöglichen wir Ihnen, sich ein eigenes Bild von einer Feuerbestattung in einer modernen Krematoriumsanlage zu machen. Wir bieten Ihnen einen Einblick in die Historie der Feuerbestattung und erläutern Ihnen detailliert unsere Anlagentechnik. Daneben informieren wir über die rechtlichen Vorgaben und gesetzlichen Anforderungen, die ein Krematorium in Deutschland zu erfüllen hat. So erfahren Sie bei uns beispielsweise auch, was es mit dem Schamottstein auf sich hat, der jedem Sarg beigegeben wird …

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Merken


Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Gedanken zu “Führung durch das Krematorium am 8. November 2017

  • Lutz

    Ich habe Interesse an der Führung teilzunehmen, ist dafür eine Anmeldung nötig? Und wo startet die Führung?

    Mit freundlichen Grüßen

    • Joachim Reber Beitragsautor

      Hallo Frau Lutz,
      das freut mich dass Sie Interesse an unserer Führung haben. Wir starten am Mittwoch, dem 08. November 2017, um 17.00 Uhr im Eingangsbereich unseres Krematoriums, in der Max-von-Laue Straße 9 in Landau. Vorsorglich habe ich Sie als Teilnehmer registriert. Sollte es doch nicht klappen einfach kurz melden. Ansonsten bis nächsten Mittwoch, Ihr Joachim Reber

        • Joachim Reber

          Hallo Frau Lutz,
          gar kein Problem. Freut mich wenn es beim nächsten mal klappt, Sie sind herzlich willkommen.
          Viele Grüße
          Joachim Reber